Theater BAden ALsace &

OLCA

präsentieren

Thematisches Wochenende: „Résistance“ und „Malgré-nous“ im Theater BAden ALsace in Neuried

Fr., 26.11 2021 I 19.30 Uhr In Memoriam. Abend rund um den Film von Benjamin Steinmann

Programm:

 

19.30 Uhr Einführung von Benjamin Steinmann, dem elsässischen Regisseur des Films

 

20 Uhr In Memoriam – Spielfilm auf Elsässisch, Französisch, Deutsch mit französischen Untertiteln

 

21.30 Uhr „Malgré-nous“ – Zwangsrekrutierte Franzosen in der Wehrmacht
Publikumsgespräch über ein dunkles Kapitel deutsch-französischer Geschichte

 

Moderation: Kai Littmann, Chefredakteur von Eurojournalist.eu und Radiojournalist bei France Bleu Alsace

 

Teilnehmer:

  • Gerd Hankel, Dr. jur., M. A., Völkerrechtler und Sprachwissenschaftler, wissenschaftlicher Angestellter der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, assoziiert am Hamburger Institut für Sozialforschung. Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Ausstellung „Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941-1944“ (Dez. 1999 bis Dez. 2001).
  • Benjamin Steinmann, elsässischer Filmregisseur In Memoriam
  • Pierre Kretz, elsässischer Autor
  • Justin Vogel, Präsident OLCA
  • Edzard Schoppmann, Intendant Theater BAden ALsace, Autor von „Schneeheide44“

Sa 27.11.2021 I 19.30 Uhr I Schneeheide44 von Edzard Schoppmann Gastspiel der

Schwebebühne de Berlin

Stück anlässlich des Jahrestages der Ermordung von mehreren Resistancekämpferinnen im Bohlsbacher Wald, Offenburg 1944. Ein packender und poetischer Theaterabend.

So. 28.11.2021 I 18 h I D’fàmeli Strumpfmann von Pierre Kretz ONLINE

Streaming des Stücks auf der youtube-Plattform des Theater BAden Alsace.
Das Stück erzählt die Geschichte von Alois Strumpfmann, einem ehemaligen Zwangsrekruten, und seiner Familie in den 1960er Jahren.