Vergissmeinnicht (deutsche Fassung)

von Gabriel Schoettel

21.04.2024 | 18:00
Theater Eurodistrict BAden ALsace, Europäisches Forum am Rhein Neuried Am Altenheimer Yachthafen 1, 77743 Neuried,
Ticket sichern

Die Geschwister Camille und Lucas sollen den Dachboden ihres Elternhauses im Elsass ausräumen. Wenig motiviert machen sie sich an die Arbeit, doch als sie in den verstaubten Kartons Dokumente und Zeugnisse ihrer deutsch-französischen Familiengeschichte des letzten Jahrhunderts entdecken, ist ihre Neugierde geweckt. Besonders über die Generation ihrer Urgroßeltern kommt da Überraschendes zu Tage und lässt sich nur mit einigem detektivischem Geschick zu einem Gesamtbild zusammenpuzzeln. Lucas, der Geschichte studiert, kann einiges an Wissen beitragen, um die Fundstücke einzuordnen und die Lebensgeschichten zumindest teilweise zu rekonstruieren. Nach und nach stöbern die Geschwister bis dahin gut verborgene Familiengeheimnisse auf. So ist auch ihre Mutter gezwungen, sich den Brüchen ihrer Familiengeschichte zu stellen.
Nicht nur die deutsch-französischen Beziehungen während des Zweiten Weltkrieges werden beleuchtet, sondern auch beispielhafte Schicksale von Menschen, wie sie in Niederbronn-les-Bains ihren letzten Frieden fanden…
Wie gehen Jugendliche heute mit den erschütternden Erlebnissen, dem Verhalten und den Taten ihrer Vorfahren um? Wie stellen sie sich diesem Erbe? Wie nutzen sie dafür die Mittel der digitalen Welt? Und welche Schlüsse ziehen sie daraus?

Vergissmeinnicht wird ermöglicht durch die Ausschreibung der Internationale Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Albert Schweitzer – Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Niederbronn-les-Bains. Die Uraufführung in französischer Sprache erfolgte zum Beginn der Spielzeit 22/23 im Moulin 9, Niederbronn-les-Bains.

Die Premiere der deutschen Fassung fand am 7. Januar 2024 statt.

Unterstützen Sie das Friedensprojekt „1 Million Gräber – 1 Million Schicksale“ unseres Kooperationspartners Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Mehr Infos über https://www.volksbund.de/helfen/aktionen-fuer-den-frieden/das-eine-million-projekt



Im Rahmen unserer Angebote rund um den Theaterbesuch kommt unsere Theaterpädagogin gerne zu Ihnen in die Schule, um einen Theaterbesuch vor- und/oder nachzubereiten.
Sprechen Sie uns an! Wir stehen Ihnen zur Verfügung:


Projektmanagement Junges Theater / Reservierung für Schulvorstellungen

Perrine Choquet
+49(0)781 97 06 97 114
perrine.choquet(at)theater-baden-alsace.com

Termine
13.11.2024 | 10:00
Katholische Fachschule für Sozialpädagogik – Agneshaus Karlsruhe
Karlsruhe
In Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge - Bezirksverband Nordbaden

von Gabriel Schoettel

Theater Baden Alsace